Die Hospizinitiativen in Südbaden

Die Hospizinitiativen in Südbaden

Im Stadtkreis Freiburg und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald engagieren sich heute über 600 Menschen ehrenamtlich in der Hospizbewegung. Ihre Arbeit trägt dazu bei, Einrichtungen und Wege zu schaffen, um Schwerkranke und Sterbende ernst zu nehmen, mit Respekt auf dem letzten Weg zu begleiten, Angehörige zu entlasten und Trauernde in ihrem Abschied nicht allein zu lassen.

 

Was ist der Unterschied zwischen ambulanter und stationärer Hospizarbeit?

 

In der ambulanten Hospizarbeit besuchen ehrenamtliche Begleiterinnen und Begleiter der Hospizbewegung Breisgau-Hochschwarzwald e.V. Schwerkranke und Sterbende in ihrer häuslichen Umgebung, in Kliniken oder in Alten- und Pflegeheimen.

Die meisten Menschen wünschen sich, in ihrer eigenen vertrauten Umgebung zu sterben. Ist dies nicht mehr möglich, gewährleistet das stationäre Hospiz den Menschen in ihrer letzten Lebensphase eine ganzheitliche Betreuung in freundlicher und familiärer Umgebung.