Rückblick

7.4.2019 Soziale Meile in Kirchzarten

Das Netzwerk „Gutes im Dreisamstal“ veranstaltete am 7.3.2019 wieder die jährlich stattfindende soziale Meile in der Fussgängerzone Kirchzarten.  An diversen Ständen wurde die Soziale Arbeit und der Einsatz der vielen Engagierten in und um Kirchzarten vorgestellt. Die soziale Meile dient den Menschen zum Austausch und  als Treffpunkt. Auch die Hospizgruppe Dreisamtal stellt bei dieser Gelegenheit allährlich auf einem Info-Stand ihre Arbeit vor. Hier haben Sie immer die Möglichkeit die Mitarbeiter*innen der Hospizgruppe kennenzulernen und sich über die Tätigkeit und bei...

Mehr

„Doch alles was uns anrührt, Dich und mich“ Staufen

Die Hospizgruppe Südlicher Breisgau veranstaltete am 13. April 2019 einen berührenden Abend mit Frau Jasmin Busch und Herrn Enno Kastens. Die Veranstaltung fand im ehrwürdigen Stubenhaus,  in Staufen statt. Der gut besuchte Abend bestach durch das wohlabgestimmte Zusammengehen von Text, Stimme und dem begleitenden Klavier.    Spenden zugunsten der Hospizbewegung Breisgau-Hochschwarzwald e.V. sind herzlich willkommen.

Mehr

14.3.2019 „Und da sind da noch die Angehörigen“ mit Herrn Thile Kerkovius

Die Hospizgruppe Umkirch/March bot am 14.3.2019 einen Vortag zu dem Thema „Und da sind da noch die Angehörigen“ mit Herrn Thile Kerkovius an. Thile Kerkovius war zwischen 1993 bis 2012 der Leiter des ersten Aidshospizes „Haus Maria Frieden“ in Oberharmersbach/Baden-Württemberg. 2012 erhielt er vom Caritasverband Freiburg das „Caritas Ehrenzeichen in Gold“ für sein langjähriges Engagement in der Hospizarbeit. Seit seinem Altersruhestand ist Thile Kerkovius weiter in der Ausbildung Ehrenamtlicher der Hospizarbeit tätig und setzt sich stetig dafür ein,...

Mehr

10.3.2019 Trauergottesdienst in der Martinskirche Müllheim

Die Regionalgruppe Markgräflerland veranstaltete am Sonntag den 10.März 2019 einen Trauergottesdienst. Der Trauergottesdienst fand statt in der Martinskirche in Müllheim, in der Wilhelmstraße.

Mehr

„In einer Familie trauern doch alle gleich, oder?“ Öffentlicher Abend des Hospizdienstes Eichstetten/Bötzingen/Gottenheim

Die Regionalgruppe Eichstetten, Bötzingen und Gottenheim veranstaltete am 15.2.2019 einen Vortrag mit Frau Dr. Michels zu dem Thema: „In einer Familie trauern doch alle gleich, oder?“ Trauer ist ein „normales“ Gefühl nach einem schweren Verlust. Sie erfasst Partnerschaft und Familie, soziale Gruppen und Gesellschaftssysteme. Jeder trauert anders. Was stärkt, was schwächt den Einzelnen? Frau Dr. Michels erörterte in einem anschaulichen Vortrag, wie Trauer z.B. in einer mehrköpfigen Familie gelingen kann, die alle um eine Person trauern, aber unterschiedliche Beziehungen zu der...

Mehr

„Demenz – Was nun? Guten Umgang gestalten“ Umkirch Juni 2018

Im Rahmen der Veranstaltung „Demenz – was nun? Guten Umgang gestalten“ des Arbeitskreises  Gesundheitsförderung mit älteren Menschen in Umkirch, wurden zu den Themen  Selbstfürsorge für den versorgenden Angehörigen Was kann ich tun bei Persönlichkeitsveränderungen und Aggressivität des an Demenz erkrankten Angehörigen? Was kann ich tun bei Weglauftendenzen und Unruhe des an Demenz erkrankten Angehörigen? Erste Anlaufstellen bei eines an Demenz erkrankten Angehörigen Hospiz und Demenz am 28.6.2018 Gesprächsrunden angeboten. Der Schwerpunkt der Veranstaltung lag...

Mehr
Seite 1 von 41234