Begleitungen in der Corona-Pandemie: Sie waren aber lange nicht  mehr da

Die Corona- Pandemie hat unser Leben in vieler Hinsicht verändert.

Das Bedürfnis nach Nähe und Begleitung gerade auch in der letzten Phase des Lebens ist dennoch unverändert.

In einem Interview der Badischen Zeitung vom 4.8. 2020 schildert die ehrenamtliche Hospizmitarbeiterin und Einsatzleitung der Hospizgruppe Umkirch/March Frau Gisela Steinicke wie sich eine Begleitung auch in diesen Zeiten gestalten kann und welche Schwierigkeiten damit verbunden sein können.

BZ vom 4.8.2020 Sie waren aber lange nicht mehr da