Begleitungen weiterhin möglich

Auch während der aktuellen Corona-Pandemie sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen für schwerkranke-, sterbende und trauernde Menschen da, wenn auch unter den aktuell bestehenden Einschränkungen. Der Beistand ist auch – wenn gewünscht – über das Telefon möglich.

 

Wir freuen uns, dass sich die Situation des letzten Jahres dahingehend entspannt hat, dass Begleitungen unter Einhaltung des Sicherheitsabstandes und der vorgeschriebenen Hygieneregeln im ambulanten häuslichen Bereich und auch in den stationären Pflegeeinrichtungen möglich sind.

Der Zugang zu den Alten -und Pflegeheimen unterliegen zum Schutz der Bewohner*innen erhöhten Sicherheitsvorgaben. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen der Hospizbewegung Breisgau-Hochschwarzwald e.V. führen in Ergänzung zum Tragen der FFP2 Masken die erforderlichen Schnelltests durch und unterziehen sich auch nach Möglichkeit einer Impfung.

Gerne leisten die örtlichen Hospizgruppen weiterhin auch über das Telefon Beistand und Beratung. Die Kontaktnummern sind wie folgt:

Hospizgruppe Breisach 07668 950 212 oder 0151 15 54 89 55
Hospizgruppe Dreisamtal 0160 96 26 38 62
Hospizdienst Eichstetten, Gottenheim und Bötzingen 07663 3757 oder 0160 96 83 78 46
Hospizgruppe Hexental 0761 400 43 31
Hospizgruppe Hochschwarzwald 07651 91 18 69 oder 0151 40 70 26 18
Hospizgruppe Markgräflerland 07631 17 26 82 oder 0151 570 195 75
Hospizgruppe Südlicher Breisgau 0160 96 84 20 20
Hospizgruppe Umkirch/March 0151 24 12 55 33